postheadericon EifelCUP 2008

 

In der Winterpause 2007/2008 fand grenzübergreifend ein 6-er Mannschaftsturnier zwischen drei belgischen und zwei deutschen befreundeten Schachclubs statt: der sogenannte „Eifel-Cup“.
Die tolle Idee zu diesem Turnier hatte unser Schachfreund Paul Zilles, der die Gesamtorganisation sowie die Siegerehrung durchführte. In fünf Runden spielte jedes Team gegen die restlichen Mannschaften und trat reihum einmal als Veranstalter auf.Für den Sieger des Turniers, den SC Prüm, gab es einen Wanderpokal.
(Heiko Neuens (Mannschaftsführer), Bruno Comes, Klaus Hildesheim, Hubert Scheuern, Volker Blindert, Jan Meier, Viktor Belsner, Marek Rosswinkel, Michael Sabella und Werner Rosswinkel)

Platz Verein G R V Mp Bp
1 Prüm 3 1 0 7 16,5
2 Kalterherberg 3 0 1 6 15,5
3 Wirtzfeld/B 2 1 1 5 14,0
4 Malmedy/B 1 0 3 2 11,0
5 St.Vith/B 0 0 4 0 3,0